Anzeige
Anzeige

08/12 | ALDI Jahre wieder / Schüssels schlimmes Erbe



Aldi, Bauer und die Büroklammer

Als ganz junger Reporter saß ich einmal lange nach Dienstschluss lesend im Büro, volle Festbeleuchtung auf der ganzen Etage, die Beine auf dem Schreibtisch, die Schuhe hatten gerade eine Heftklammer auf den Boden gefegt. Plötzlich erscheint ein alter Herr, grüßt höflich, hebt die Heftklammer auf und fragt: ‚Brauchen Sie die noch?‘ Ich sage verblüfft: ‚Hm.“ Der Alte legt sie auf den Schreibtisch, grüßt wieder und entschwindet, um in den anderen Büros das Licht zu löschen. Ich denke, träume ich, war das der Klabautermann? Bis ich ihn später auf einem Foto in der Mitarbeiterzeitschrift wiedererkenne. Es ist Alfred Bauer, der milliardenschwere, etwas menschenscheue Alleineigentümer des mit Abstand größten deutschen Zeitschriftenhauses. Anekdoten dieser Art finden sich auch in den über 100 Büchern und vielen tausend Presseberichten über die ALDI-Gründer in Fülle.“

Josef Nyary in seinem sauber recherchierten und sachlich formulierten Bändchen „ALDI Jahre wieder“ – 99 Seiten zum Discount-Preis von nur 9,99 Euro.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Pressefreiheit alpin

Gemessen an seinen eigenen hohen Ansprüchen, ist Wolfgang Schüssel grandios gescheitert. Das sogenannte bürgerliche Projekt ist auf Jahre diskreditiert.“

Profil“, „das unabhängige Nachrichtenmagazin Österreichs“, in seiner aktuellen Titelstory „Schüssels schlimmes Erbe – Korrupte Mitstreiter, Günstlingswirtschaft, ökonomisches Blendwerk“ über den vormaligen ÖVP-Bundeskanzler (2000-2007).

Background: Dr. Wolfgang Schüssel schmückt seit 2007 das Kuratorium der Bertelsmann Stiftung. Die Stiftung profitiert von 77,5 % der Bertelsmann-Aktien. Bertelsmann beherrscht zu 74,9 % den Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr. G+J kontrolliert zu 56,03 % die Verlagsgruppe NEWS. Die Verlagsgruppe NEWS ist zwar Medieninhaber, Eigentümer, Verleger und Produzent von „Profil“, aber „die Gestaltung der redaktionellen Inhalte“ obliegt allein der Profil Redaktion GmbH, und diese gehört allein der KURIER Zeitungsverlag und Druckerei GmbH. Tu felix Austria!


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Media Tribune QuizMedia Tribune-Quiz: Welcher Manager war schon zweimal Aufsichtratsvorsitzender der Bertelsmann AG?
a) Dieter H. Vogel
b) Gerd Bucerius
c) Reinhard Mohn


Antwort anzeigen »

a) Dieter H. Vogel

Dieter H. Vogel war als Nachfolger Reinhard Mohns vom 4. Juli 1991 bis zum 31. Oktober 1998 sowie in den Kalenderjahren 2004 bis 2007 Vorsitzender. Dazwischen lagen die relativ kurzen Amtsperioden von Mark Wössner (zwei Jahre) und Gerd Schulte-Hillen (drei Jahre und zwei Monate).


Media Tribune Premium-Content
Anzeige  

MEDIA TRIBUNE UNTERSTÜTZEN

AKTUELLE KOMMENTARE

Anzeige
Anzeige

© 2017 Media Tribune. All Rights Reserved.