Anzeige
Anzeige

Vilim Vasata: Gaukler, Gambler und Gestalter



„Vasata hat alle getroffen, die in Wirtschaft und Werbung etwas zu sagen hatten, und in Politik, Kultur und Gesellschaft dazu“, schreibt die Süddeutsche. In seinen Erinnerungen lässt er als „Ad Pen“ die glorreiche Zeit der Anzeigen, Plakate und TV-Spots wieder aufleben.


Vilim Vasata - Gaukler, Gambler und Gestalter

Schonungslos gewährt er Einblicke in das etwas verruchte Agenturmilieu („ältestes Gewerbe der Welt“), in dem sich jede Menge Gaukler und Gambler tummelten. Auch Gestalter seien ab und an zu finden gewesen. „Ad Pen“ vereint alle Typen in sich. Er erzählt von meisterhaften Etatgewinnen und -verlusten, skurrilen Begegnungen, beispiellosen Herausforderungen und reflektiert über die Branche, ihre Kunden, den unbedingten Willen zur Konzentration auf das Wesentliche und – vor allem – die wahrhaftige Leidenschaft zur Gestaltung.


„Obwohl es nur eine Biographie werden sollte, hat Vasata eine bedeutende Geschichte der Werbung geschrieben“, so die SZ.



Zum Autor:

Vilim Vasata, 1930 in Zagreb geboren, gehörte er zu den Mitgründern von BBDO, der traditionsreichsten Werbeagentur der Republik, die aus der Zusammenarbeit Vasatas mit Jürgen Scholz hervorging und unter anderem Namen schon 1953 agierte.


Coypright Bildquellen: Ullstein Buchverlage GmbH, Richard Unger


Media Tribune Premium-Content
Anzeige  

MEDIA TRIBUNE UNTERSTÜTZEN

AKTUELLE KOMMENTARE

Anzeige
Anzeige

© 2017 Media Tribune. All Rights Reserved.